Arbeitsgem. der Seniorinnen und Senioren


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / Übersicht


Senioren besuchten die Rhein-Zeitung

 

Am 8.November 2007 besuchte die Arbeitsgemeinschaft 60 plus der SPD Vallendar mit einer Gruppe von mehr als 20 Personen das VerlagsGebäude der Rhein-Zeitung in Koblenz. In einem informativem Einführungsvortrag - garniert mit leckeren Backwaren - wurde von Herrn Wolf vom Marketingbereich, die Vorgeschichte der Rheinzeitung bis zum heutigen Stand dargestellt. Mit einer Auflage von etwa 240 000 Exemplaren, bei einem Verbreitungsgebiet von Baumholder bis Wissen, ist die Rhein-Zeitung die größte Tageszeitung des nördlichen Rheinland-Pfalz. Neben dem allgemeinen überregionalen Teil der Zeitung werden durch verschiedene Regional-Redaktionen die jeweils für die Region (zur Zeit 19) zutreffenden Meldungen der entsprechenden Ausgabe zugeordnet.

Das ist natürlich nur durch Einsatz modernster Computertechnik und Datenübertragung möglich Die so gesammelten Informationen werden in einer Matrix auf dem Bildschirm zu einer Seite zusammengestellt und fototechnisch auf die Druckplatte (Aluminium) übertragen, die anschließend in die Rotationsmaschine gespannt wird. Im „Offsetdruck“ werden mit den riesigen Rotationsmaschinen die von tonnenschweren Rollen ablaufenden Papierbahnen mit hoher Geschwindigkeit gedruckt. Über ein Gewirr von Förderbändern werden dann die Zeitungen, nach dem Beilagen automatisch zugeführt wurden, je nach dem einzelnen Zusteller gezählt, gebündelt, gekennzeichnet und ausgeliefert. Die Teilnehmer waren von der ausgefeilten Technik und dem reibungslosen und professionellen Ablauf bei der Herstellung der Rhein-Zeitung beeindruckt und bedankten sich bei Herrn Wolf für die aufschlussreiche Führung.

Seite drucken