Arbeitsgem. der Seniorinnen und Senioren


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / Übersicht


Senioren besuchten Arenberg

 

Die Wallfahrtskirche in Arenberg war Ziel der Arbeitsgemeinschaft 60 plus der SPD Vallendar. Am 16.4.2008 wurde im Rahmen der Aktion „Senioren lernen ihre Heimat kennen“ mit einer großen Gruppe interessierter Mitbürger in dem Gotteshaus eine Führung veranstaltet.
 

 

 

 

Anschaulich erläuterte Frau Weber-Keul vom dortigen Förderverein die Entstehung und die Gestaltung der Kirche. Die Idee zu den sakralen Bauten hatte der aus Vallendar stammende Pfarrer Kraus !844 entwickelt und in einem Wachsmodell dargestellt. In langen, aufwändigen Monaten und Jahren hat er die Geldmittel, die Helfer und das Material zum Innenausbau –Mineralien und Muscheln aus aller Welt- zusammengetragen.

Hohe Herrschaften aus der damaligen Zeit (z. B. Kaiserin Augusta) spendeten Geld und gaben Unterstützung. Die Dorfbewohner - einschließlich der Schulkinder- halfen mit Handarbeit und Beistellung von Transportwagen und Gespannen im Rahmen ihren Möglichkeiten. Nur so gelang es dem kleinen Ort ein solches Vorhaben zu bewältigen.
 

 

 

 

Heute gehört die Wallfahrtskirche in Arenberg zu den außergewöhnlichen kirchlichen Bauten im Lande und ist eine große Bereicherung unserer Baudenkmäler und in jedem Falle der allgemeinen Unterstützung wert. Die Teilnehmer waren beeindruckt von dem Ausmaß der Kirchenausstattung und bedankten sich bei Frau Weber-Keul für die vorzügliche Darstellung. Mit einem gemütlichen Zusammensein in einer Gaststätte klang dann der Tag aus.

Seite drucken