Senioren besuchten die ehemalige Brauerei Steffens

Veröffentlicht am 10.09.2012 in Pressemitteilung

Aktive Senioren

Bei sehr angenehmen Wetterbedingungen besuchte eine Gruppe von 16 interessierten Mitbürgern am 22. August 12 mit der Arbeitsgemeinschaft 60 plus der SPD Vallendar die ehemalige Brauerei Steffens in Kasbach bei Linz.
Die Fahrt ging im lockeren Autokonvoi geruhsam zuerst zum Bahnhof Linz, wo die Beifahrer ausstiegen um den restlichen Weg mit der Kasbachtalbahn zurück zu legen. Die Fahrzeugführer fuhren mit den Autos derweil direkt zum Brauereigelände, da der Rückweg abends nicht mehr mit dem“ Bähnle“ erfolgen konnte.

Die Brauerei Steffens liegt idyllisch mitten in einem Waldgelände. Bereits seit 1866 wurde dort Bier gebraut und zwar vorerst mit gutem Erfolg. Dann kam aber ein Einbruch so dass im Jahr 2006 der Brauereibetrieb dort eingestellt wurde. Die verschiedenen Steffens- Biere werden aber auch heute noch nach den alten Rezepten in Auftragsbrauereien, z.B. in Giessen, weiter produziert.
Die Brauereianlagen in Kasbach sind heute nur noch zu besichtigen. Der Betreiber hat Teile der Gebäude als Hofladen-Museum eingerichtet und zwar eine “ Colonialwarenhandlung“ ,eine alte Backstube ( Backes) und die Brauereischänke mit ehemaligen Handwerks-und Haushaltsgeräten füllig dekoriert. Weiterhin sind Oldtimer Traktoren , Motorräder und andere Fahrzeuge ausgestellt.
Der Tante-Emma-Laden, im Stil der Zeit nach 1900 bis etwa 1940, hat die Besuchergruppe natürlich am meisten interessiert. Die ganze Aufmachung der Regale und Schubladen, die emaillierten Reklameschilder mit den damaligen Verkaufsschlagern, eine mächtige Registrierkasse die schon Bons drucken konnte und die Vielzahl der Verkaufsverpackungen lösten bei den Besuchern eine nostalgische Begeisterung aus. „So war das damals wirklich“ oder „wir hatten diese Marke auch zu Hause “. Einige der Kuriositäten oder Feinkostprodukte, sowie Spirituosen konnten auch erworben werden. Es war schon eine sehenswerte Ausstellung. Leider ist der Backes nur am Wochenende im Betrieb und konnte so nicht in Aktivität besichtigt werden. Hier wird sonst im Holz-Backofen ein hausgemachtes Brauhausbrot gebacken.
Zum Abschluss wurde in der Brauereischänke gemütlich gegessen und mit einem kühlen Getränk nachgespült, bevor sich alle auf den Heimweg machten.
Es war wieder ein schöner, entspannter Nachmittag.

 
 

Aktuelle Termine: