SPD Vallendar auf Herbstreise

Veröffentlicht am 20.10.2008 in Aktuell

Die diesjährige Herbstreise der Vallendarer SPD führte die Gruppe dieses Mal nach Mecklenburg-Vorpommern. Mitglieder und Freunde der SPD waren für eine Woche zu Gast in diesem nordöstlichen Bundesland- und sind alle begeistert und mit unvergesslichen Eindrücken zurückgekehrt.
Untergebracht war die Reisegruppe in einem gut geführten Familienhotel in Bützow, von wo aus die verschiedenen Ziele angefahren wurden. Und davon gab es viele: Erste Station war die Hansestadt Rostock, größte Stadt des Landes und bedeutender Hafen, Ausgangspunkt der meisten Kreuzfahrten. Nach einer zweistündigen Stadtführung ging es per Schiff nach Warnemünde.

Den Teilnehmern der Reise gefiel besonders die gelungene Kombination von zweistündiger professioneller Stadtführung und der anschließenden Zeit zur freien Verfügung, in der die Stadt auf eigene Faust noch einmal „erobert“ werden konnte. Am zweiten Tag stand die Hansestadt Wismar auf dem Programm, seit 2002 Unesco-Weltkulturerbe, mit einer sehenswerten Altstadt mit zahlreichen historischen Bauten im Klassizistischen und Renaissancestil auf dem größten Marktplatz Norddeutschlands. Nach anschließendem Aufenthalt in Kühlungsborn ging es über Heiligendamm nach Bad Doberan, wo man das berühmte Backstein-Münster ebenso bewundern konnte wie die historische Bahn „Molli“, die die herrlichen Küstenbadeorte miteinander verbindet.




Am Folgetag war die Gruppe in der Landeshauptstadt Schwerin. Hier gab es einen Empfang im Schloss, das auch Sitz des Landtags ist. Zu einer unverhofften Begegnung kam es mit Innenstaatssekretär Roger Lewentz, der zeitgleich als Regierungsbeauftragter für die Koblenzer BUGA 2011 in Schwerin weilte, das im nächsten Jahr Ausrichter der BUGA ist. Als besonderes „Schmankerl“ beeindruckten kostümierte Stadtführer: ein Grenadier in Uniform und der Schlossgeist „Petermännchen“, ließen die alten Zeiten aufleben. Am nächsten Tag gab es gleich zwei Ziele: morgens die Führung durch Bützow, die nicht nur für SPD-Stadtratsmitglied Jörg Städing interessant war, der in Büstrow geboren wurde. Am Nachmittag ging es nach Güstrow, der Barlachstadt. Hier beindruckte besonders Barlachs „Schwebender Engel“ in der Kirche St. Cäcilia.




Mit Stralsund stand am nächsten Tag ein weiteres Unesco-Weltkulturerbe auf dem Plan. Anschließend ging es noch über den Strelasund zu einem Trip auf die Insel Rügen mit einem Kurzaufenthalt im Städtchen Putbus. Der letzte Tag galt dem Luftkurort Waren. Hier durfte natürlich nicht eine Schiffsfahrt über die Müritz fehlen, den größten deutschen Binnensee, der ganz auf deutschem Territorium liegt. Rundum zufriedene Reiseteilnehmer traten am nächsten Tag die Rückfahrt an mit dem festen Wunsch, auch bei der Herbstreise 2009 wieder dabei zu sein.
































Seite drucken

 
 

Aktuelle Termine:

Alle Termine öffnen.

29.11.2017, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr VORSTANDSSITZUNG
Ort: Haus von Nassau

20.12.2017, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr Vorstandssitzung und Jahresabschluss
Ort: Wird noch bekannt gegeben.

► Wir laden Sie herzlich zu unserem politischen Stammtisch ein!