SPD-Vorstand mit neuen Mitgliedern

Veröffentlicht am 17.11.2014 in Pressemitteilung

Bild: Gisela Sosoe und Friedhelm Lenz (Bildmitte) sind neu in den SPD-Vorstand der Vallendarer Sozialdemokraten gewählt worden.

Auf einer Mitgliederversammlung auf dem Wüstenhof wählte die Vallendarer SPD zwei neue Vorstandsmitglieder als Nachfolger für ausscheidende Kollegen. Neue stellvertretende Kassenverwalterin ist Gisela Sosoe, die an die Stelle von Li Chen tritt. Diese beendet in wenigen Wochen ihre Dissertation an der WHU und wird dann ihre Zelte in Vallendar abbrechen. Gisela Sosoe ist 58 Jahre alt und arbeitet bei der WHU. Die gebürtige Vallendarerin war seinerzeit Mitbegründerin des Arbeitskreises Nord-Süd.

An die Stelle von Hidayet Bicer ist Friedhelm Lenz getreten, der jetzt das Orga-Team im Vorstand verstärkt. Er ist seit über 43 Jahren Mitglied der SPD und möchte sich nun in die Arbeit des Ortsvereins aktiv einbringen. Ortsvereinsvorsitzender Dieter Klöckner, MdL, berichtete aktuell über die personellen Veränderungen in der Mainzer Landesregierung und der Landtagsfraktion. Über die Schwerpunkte der kommunalpolitischen Arbeit vor Ort informierte der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Stadtratsfraktion Wolfgang Heitmann, ergänzt durch die anwesenden Ratsmitglieder. Hans Schiffer, SPD-Pionier aus Weitersburg, trug interessante Informationen über die Geschichte des „Wüstenhofs“ bei. Zum Abschluss der Veranstaltung lud der SPD-Ortsverein alle Mitglieder zu einem leckeren „Döbbekochen-Essen“ ein.

 
 

Aktuelle Termine: