BDH-Klinik in Vallendar im Blickpunkt

Veröffentlicht am 12.07.2013 in Pressemitteilung

Zum Auftakt der Ferien tourt Hendrik Hering, Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion, durch Rheinland-Pfalz. Auf der diesjährigen Sommertour vom wird der Fraktionsvorsitzende interessante Projekte kennen lernen und durch Firmenbesichtigungen, Besuche in sozialen Einrichtungen und Beratungsstellen sich intensiv mit den Vertreterinnen und Vertretern vor Ort austauschen. Themen wie Fachkräftesicherung, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, die Förderung von mittelständischen Unternehmen und Firmen, die in ihrem jeweiligen Segment Marktführer sind, die so genannten „Hidden Champions“, bilden den Schwerpunkt der diesjährigen Reise.
Landtagsabgeordneter Dieter Klöckner musste nicht lange auf eine Zusage des rheinland-pfälzischen SPD-Fraktionsvorsitzenden Hendrik Hering und Ministers a.D. warten, als er ihm den Besuch der renommierten Klinik in Vallendar vorschlug. Begleitet wurde die Besuchergruppe von Mandats- und Funktionsträgern der Vallendarer SPD.
Die BDH-Klinik ist eine Modelleinrichtung der neurologischen Rehabilitation mit den Bereichen Krankenhaus, medizinische Rehabilitation und berufliche Rehabilitation. Das Haus hat eine Kapazität für 200 Patienten. 250 Mitarbeiter (davon 205 in Vollzeit) haben einen verantwortungsvollen Arbeitsplatz in der Einrichtung gefunden.
Die BDH-Klinik Vallendar schaut auf eine über 50-jährige Geschichte zurück, in der sie sich zu einer komplexen Modelleinrichtung der Neurologischen Rehabilitation entwickelte, in der das differenzierte Angebot der vollständigen neurologischen Rehabilitationskette unter einem Dach möglich ist.

Bildtext: v.l.n.r.
Dr. Raimund Weber(ärztlicher Direktor), Lothar Lehmler (leitender Berufspädagoge), Rita Schemmer ( stellvertretende Vorsitzende SPD-Ortsverein), Bürgermeister Fred Pretz, Hendrik Hering, MdL, und Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion, Dieter Klöckner, MdL, und SPD-Ortsvereinsvorsitzender, Peter Stäblein ( Ratsmitglied SPD-Stadtratsfraktion), Geschäftsführer Ulrich Lebrecht, Marlies Kirberger (stellvertretende Geschäftsführerin), Dr. Alfred Löhning ( Ratsmitglied SPD-Stadtratsfraktion),

Geschäftsführer Ulrich Lebrecht, Dr. Raimund Weber (ärztlicher Direktor) sowie Lothar Lehmler (leitender Berufspädagoge) vermittelten einen interessanten Einblick in die Strukturen der BDH-Klinik. Eine von Dr. Weber vorgetragene Power-Point-Präsentation erleichterte den Einstieg in die Materie. Ein Rundgang durch das Haus führte über die Ausbildungswerkstatt zu den Stationen und Therapieräumen.
Im Verlauf des Besuches sammelte Hendrik Hering, MdL, Anregungen und Verbesserungsvorschläge, die eventuell von politischer Seite verbessert werden können.

„ Kürzlich erhielt die BDH-Klinik 84.759 Euro pauschale Fördermittel vom Land, über deren Verwendung die Klinik frei verfügen und vor Ort entscheiden kann, wie sie die Fördermittel zweckentsprechend investiert und den individuellen Bedürfnissen vor Ort anpasst“, so Dieter Klöckner.

 
 

Aktuelle Termine: