Aktuelles aus der SPD REGIONAL

SPD Regional – Kreisverband Mayen-Koblenz

Vor welchen Herausforderungen steht die VG in den kommenden fünf Jahren? Was sind die zehn wichtigsten Ziele, die Sie in der kommenden Legislaturperiode erreichen wollen? Was muss dringend besser laufen als in der Vergangenheit? Was erwarten Sie von der Arbeit im Rat? Streben Sie die Zusammenarbeit mit einer anderen Partei an? Was erwarten Sie von der Verwaltung bzw. dem Bürgermeister? Was muss aus Ihrer Sicht besser werden? Welches Ergebnis erhoffen Sie sich für die Wahl? Mit wie vielen Personen würden Sie gern in den Rat einziehen?

Die Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer soll auf dem Weg zum Einkauf entscheidend verbessert werden. Im Zuge der geplanten Ansiedlung eines Industriebetriebes bietet sich eine hervorragende Gelegenheit, das Geh- und Radwegenetz der Stadt Polch zu erweitern und somit eine umweltgerechte und sichere Verkehrsverbindung zwischen der Stadt und den Einkaufsmärkten herzustellen. Diesem Antrag der SPD wurde von allen Stadtratsfraktionen zugestimmt.

Zum morgigen Donnerstag, 23. Mai 2019, den Tag, an dem das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland seit 70 Jahren in Kraft ist, erklärt der SPD-Fraktionsvorsitzende Alexander Schweitzer: „Das Grundgesetz ist Grundstein unseres Staates und Grundlage der andauernden Erfolgsgeschichte der Bundesrepublik Deutschland. Es hat eherne Prinzipien festgesetzt wie die repräsentative Demokratie und die Sozialstaatlichkeit. Es hat sich im Laufe der 70 Jahre in guten wie in schwierigen Zeiten bewährt. Gleichzeitig müssen wir weiterhin daraufhin wirken, manche Vorgaben wie die Gleichberechtigung von Männern und Frauen oder die Herstellung gleichwertiger Lebensverhältnisse in ganz Deutschland umzusetzen. Das Grundgesetzt ist Mahnung, nicht die Hände in den Schoss zu legen, sondern weiterhin an der Verbesserung der gesellschaftlichen und sozialen Realitäten zu arbeiten."

ANDERNACH. Die Andernacher SPD um Ihren Vorsitzenden Marc Ruland (MdL) besuchte zu Beginn des Monats die RD Gastro, die mittlerweile bereits 75 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen beschäftigt. Neben dem „Hotel am Ochsentor“ und den beiden Restaurants „Yoso“ und „Ai Pero“ sowie dem „Purs“ im Steinweg wurden durch die SPD Mitglieder weitere Räumlichkeiten in der Schafbachstraße besichtigt, die das bisherige Gastronomie- und Hotelangebot weiter ergänzen werden. Mit der RD Gastro befinden sich Räumlichkeiten für Festlichkeiten, wie Hochzeiten, oder Veranstaltungen für Unternehmen, Tagungen und vieles mehr in Andernach. Das neue Objekt ist auf drei Etagen verteilt, wobei sich im Erdgeschoss ein großer Raum mit integrierter Küche für ca. 60 Personen befindet. Dies bietet interessante Möglichkeiten für Feierlichkeiten, aber auch Kochkurse wurden hier schon veranstaltet. Im hinteren Bereich befinden sich ein offener Kamin und variabel zu gestaltende, gemütliche Sitzmöglichkeiten.

Für eine Vielzahl an Neu- und Umbauten sowie die Erweiterung von Schulgebäuden und Sporthallen an Schulen im gesamten Landkreisgebiet erhalten verschiedene Schulträger im Landkreis Mayen-Koblenz einen Landeszuschuss von insgesamt 2.285.000 Euro. „Ich freue mich, dass unsere Schulen unmittelbar von den Landeszuschüssen profitieren“, unterstrich der Mayen-Koblenzer Abgeordnete Ruland. „Damit stärken wir die Schullandschaft vor Ort und verbessern die Rahmenbedingungen. Das kommt den Schülerinnen und Schülern sowie den Lehrerinnen und Lehrern zugute. Die Kommunen als Schulträger können damit anstehende Bauvorhaben umsetzen. Schulen in kommunaler und privater Trägerschaft können die Förderung erhalten.“

Wenn Sie auf eine der Überschriften klicken, werden Sie automatisch zum jeweiligen Artikel auf die Homepage der spd-mayen-koblenz.net in einem neuen Fenster weitergeleitet.