Nach zwei Jahren erfolgreicher Arbeit musste der Vorstand der SPD Vallendar neu gewählt werden. Aus diesem Grunde lud die SPD Vallendar am 21.11.2019 seine Mitglieder zur Mitgliederversammlung in die Humboldthöhe ein.
Viele Genossen nahmen teil und so füllte sich der Saal recht schnell. Unser Ortsvereinsvorsitzende und Ortsbürgermeister Wolfgang Heitmann begrüßte die anwesenden Mitglieder und berichtete über die vergangene und bevorstehende Vorstandsarbeit.

Mitglieder des SPD-Ortsvereins und der SPD-Fraktionen des Stadtrates und des Verbandsgemeinderates nahmen am 09.11.2019 an der Gedenkfeier zur Reichspogromnacht im Vallendarer Kirchpark teil.
Pater Kiefer und Bürgermeister Wolfgang Heitmann hielten ergreifende Reden und betonten nochmals die Wichtigkeit des Nicht-Vergessens dieses schlimmen Teils unserer Geschichte. Aus der Geschichte lernen, heißt Verantwortung zu übernehmen für ein demokratisches Miteinander, wo kein Mensch wegen seines Glaubens, seiner Rasse, seiner Herkunft oder politischen Anschauung diskriminiert, eingesperrt, verfolgt oder getötet werden darf.

RhineCleanUp mit der SPD Vallendar

Auch in diesem Jahr beteiligte sich die SPD wieder am RhineCleanUp-Tag am Vallendarer Rheinufer.
Unsere Genossin Jutta Heuser hat den RhineCleanUp-Tag in Vallendar organisiert und verteilte an alle Helfer Mülltüten, Handschuhe und Greifer. Auch die Umweltministerin des Landes Rheinland-Pflanz Ulrike Höfken nahm diesmal an der Aktion in Vallendar teil. Sie hielt eine kurze Ansprache vor den Helfern und half danach mit, den Müll einzusammeln.

Der Bischofsbour – Vallendarer Sagenkultur darf im Wege der Renaturierung im Wambachtal nicht verloren gehen!

VG Vallendar. In der vergangenen Sitzung des Ausschusses für Technik und Umwelt und Hauptausschuss der Verbandsgemeinde bekräftigte die SPD ihre Unterstützung der geplanten Renaturierungsmaßnahmen der Wambach im Wambachtal. Die Maßnahmen waren nötig geworden, da es bei starkem Regen zu Überschwemmungen gekommen war.